Daten­schutz­erklärung


Datenschutzerklärung

Im Rahmen dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren.

Personenbezogene Daten bezeichnen alle Informationen, die direkt oder indirekt auf Sie persönlich beziehbar sind. Dazu zählen beispielsweise Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre E-Mail-Adresse, Online-Kennungen und Ihr Nutzerverhalten, wenn Sie durch diese Informationen oder Handlungen identifiziert werden oder identifiziert werden könnten.

Wir setzen auf unserer Webseite zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und anderer vertraulicher Inhalte (z.B. bei der Bestellabwicklung und Anfragen über unser Kontaktformular) eine SSL-Verschlüsselung ein.

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf ggfls. erteilter Einwilligungen oder Widerspruch gegen eine bestimmte Datenverarbeitung wenden Sie sich bitte an den nachfolgend genannten Verantwortlichen.

 

I. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne von Art. 4 Nr. 7 der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

 

Sport Fischbacher GmbH

Münchner Str. 35

83043 Bad Aibling

 

Tel. 08061 / 349 87 35

E-Mail: shop@sport-fischbacher.de

 

II. Ihre Rechte

Nachfolgend informieren wir Sie über Ihre Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten. Sie haben unentgeltlich

  • das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DS-GVO

  • das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DS-GVO

  • das Recht auf Löschung nach Art. 17 DS-GVO

  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DS-GVO

  • das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DS-GVO

  • das Widerspruchsrecht nach Art. 21 DS-GVO

  • das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen zu können, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung hierdurch berührt wird.

Sie haben ferner das Recht, sich bei der für uns zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde (https://www.lda.bayern.de/) über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren (Art. 77 DS-GVO).

 

III. Bereitstellung unserer Webseite und Erstellung von Server-Logfiles

1.) Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Webseite, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Webseite aufrufen, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Webseite anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit unserer Webseite zu gewährleisten:

  • IP-Adresse

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs

  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)

  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

  • die jeweils übertragene Datenmenge

  • Webseite, von der Ihre Anforderung kommt

  • Webseiten, die Sie bei uns aufrufen

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version

  • Betriebssystem und dessen Oberfläche

  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles unseres Servers nur vorübergehend und getrennt von Ihren personenbezogenen Daten gespeichert, die Sie uns ggfls. freiwillig übermitteln. Die in den Logfiles anonym erhobenen Daten und Informationen werden von uns lediglich statistisch mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen und ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen.

2.) Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit Server-Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung von Ihnen beendet wird.

Die Erfassung der Daten ist zur Bereitstellung und deren Speicherung in Logfiles für den Betrieb unserer Webseite zwingend erforderlich. Es besteht für Sie daher keine Möglichkeit, dieser Datenverarbeitung zu widersprechen.

 

IV. Einsatz von Cookies

1.) Bei der Nutzung unserer Webseite setzen wir zusätzlich Cookies ein. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die in Ihrem Browser bzw. von Ihrem Browser zugeordnet und auf der Festplatte Ihres Computersystems gespeichert werden.

Mit Cookies können wir die Leistung und Angebote unserer Webseite verbessern. Einige Cookies sind für den Betrieb unserer Webseite unbedingt notwendig. Die Cookies ermöglichen uns,

  • Ihnen die Nutzung unserer Webseite zu erleichtern und unsere Angebote effektiver und nutzerfreundlicher zu gestalten,

  • Sie bei einem Folgebesuch unserer Webseite wiederzuerkennen, so dass Sie Ihre Zugangsdaten nicht erneut eingeben müssen,

  • die von Ihnen im virtuellen Warenkorb eingelegten Waren vorübergehend zu speichern,

  • Zugriff auf geschützte Bereiche unserer Webseite zu ermöglichen.

 

2.) Wir setzen auf unserer Webseite zwei Arten von Cookies ein: Sitzungs-Cookies und dauerhafte Cookies. Sitzungs-Cookies sind vorübergehende Cookies, die auf Ihrem Computersystem gespeichert werden, bis Sie unsere Webseite verlassen.

Sitzungs-Cookies speichern eine sogenannte Session-ID, mit der sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers einer gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Die Sitzungs-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

Dauerhafte Cookies werden auf Ihrer Festplatte gespeichert, bis Sie diese löschen oder die Cookies ihr jeweiliges Ablaufdatum erreicht haben. Diese dauerhaften Cookies verwenden wir, um Ihre bevorzugten Einstellungen auf der Webseite zu speichern und um Sie bei einem erneuten Besuch unserer Webseite wieder zu erkennen.

3.) Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO. Für das Setzen von Cookies, die für den Betrieb unserer Webseite funktional nicht erforderlich sind, holen wir Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO ein.

Sie können Ihre Einstellungen für die Annahme oder Ablehnung von Cookies über das von uns bereitgestellte Einwilligungs-Management-Tool individuell konfigurieren. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen unserer Webseite nutzen können, wenn Sie die Annahme von Cookies deaktivieren.

4.) Wir haben auf unserer Webseite ein Einwilligungs-Management-Tool eingebunden, um Einwilligungen für die Datenverarbeitung bzw. den Einsatz von Cookies oder vergleichbaren Funktionen abzufragen. Sie haben mithilfe dieses Tools die Möglichkeit, Ihr Einverständnis für bestimmte Funktionalitäten unserer Webseite, z.B. zum Zwecke der Einbindung von externen Elementen oder Streaming-Inhalten, der statistischen Analyse und Reichweitenmessung sowie der personalisierten Werbung zu erteilen oder abzulehnen. Sie können mithilfe des Tools Ihre Zustimmung für sämtliche Funktionen erteilen oder ablehnen oder Ihre Einwilligung für einzelne Zwecke oder einzelne Funktionen erteilen. Die von Ihnen vorgenommenen Einstellungen können auch im Nachhinein von Ihnen geändert werden.

Rechtsgrundlage für den Einsatz des Tools ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) i.V.m. Art. 6 Abs 3 S. 1 lit. a) i.V.m. Art. 7 Abs. 1 DS-GVO sowie hilfsweise lit. f). Unsere berechtigten Interessen an der Verarbeitung liegen in der Speicherung Ihrer Nutzereinstellungen und Präferenzen in Bezug auf den Einsatz von Cookies und weiteren Funktionalitäten. Maximal 12 Monate nach Vornahme der Nutzereinstellungen erfolgt eine erneute Abfrage der Zustimmung. Die ggf. aktualisierten Nutzereinstellungen werden dann erneut für diesen Zeitraum gespeichert.

 

V. Registrierung auf unserer Webseite (Kundenkonto)

1.) Wir bieten Ihnen auf unserer Webseite die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten zu registrieren und ein Kundenkonto zu eröffnen. Zu diesem Zweck werden die folgenden Daten (Pflichtangaben) von Ihnen erhoben, an uns übermittelt und gespeichert:

  • Anrede, Vorname, Nachname

  • Anschrift (Straße, PLZ, Ort, Land)

  • E-Mail-Adresse

  • Passwort.

Bei Ihrer Registrierung speichern wir auch Ihre IP-Adresse sowie Datum und Uhrzeit der Anmeldung. Weitere Daten werden bei uns nur gespeichert, wenn Sie uns diese Daten freiwillig übermitteln.

2.) Ihre Registrierung ist nicht notwendig, um zusätzliche Leistungen unseres Unternehmens, wie zum Beispiel den Kauf von Produkten über die Warenkorbfunktion, in Anspruch zu nehmen. Sie können Bestellungen auch ohne Eröffnung eines Kundenkontos unter Angabe der in Ziffer 1.) genannten Daten (mit Ausnahme des Passwortes) durchführen.

3.) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

4.) Sie können die von Ihnen erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit widerrufen. Sind die Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, ist eine vorzeitige Löschung der Daten allerdings nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

 

VI. Nutzung unseres Onlineshops (Bestellfunktion)

1.) Wenn Sie in unserem Onlineshop bestellen möchten, ist es für den Vertragsabschluss erforderlich, dass Sie Ihre personenbezogenen Daten gemäß Ziffer V. dieser Datenschutzerklärung angeben. Die Nichtbereitstellung Ihrer Daten hätte zur Folge, dass Sie die Bestellfunktion unseres Onlineshops nicht nutzen könnten.

Die von Ihnen angegebenen Daten verarbeiten wir zur Abwicklung Ihrer Bestellung, einschließlich unserer Dienstleistungen bei Widerrufen, Mängelansprüchen und zur Beantwortung Ihrer Anfragen.

2.) Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur übermittelt, wenn dies zur Vertrags- und Zahlungsabwicklung erforderlich ist. Bei Speditionslieferungen wird auch Ihre Telefonnummer zur Ankündigung bzw. Abstimmung von konkreten Lieferterminen an den beauftragten Spediteur übermittelt.

3.) Wenn Sie sich im Rahmen Ihres Bestellvorgangs für eine Bezahlung mit „PayPal“ entscheiden, werden Ihre personenbezogenen Daten automatisiert an PayPal übermittelt. PayPal ist ein Angebot der PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg. PayPal übernimmt die Funktion eines Online- Zahlungsdienstleisters sowie eines Treuhänders und bietet Käuferschutzdienste an.

Bei den an PayPal übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich regelmäßig um Vorname, Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse, IP-Adresse oder andere Daten, die zur Zahlungsabwicklung notwendig sind. Zur Abwicklung des Kaufvertrages erforderlich sind auch solche personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der jeweiligen Bestellung stehen (wie z.B. Anzahl der Artikel, Artikelnummer, Rechnungsbetrag und Steuern und sonstige Rechnungsinformationen).

Die Übermittlung Ihrer Daten ist zur Zahlungsabwicklung über PayPal notwendig und bezweckt die Bestätigung Ihrer Identität und die Administration Ihrer Zahlungsanweisung.

Die von uns an PayPal übermittelten personenbezogenen Daten werden von PayPal unter Umständen an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung.

Die Datenschutzbestimmungen von PayPal können Sie unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full abrufen.

4.) Wenn Sie sich im Rahmen Ihres Bestellvorgangs für eine Bezahlung mit Sofortüberweisung entscheiden, werden Ihre personenbezogenen Daten automatisiert an die SOFORT GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München, übermittelt. Die SOFORT GmbH übernimmt die Funktion eines Online-Zahlungsdienstleisters, der eine bargeldlose Zahlung von Produkten und Dienstleistungen ermöglicht.

Die Übermittlung Ihrer Daten ist zur Zahlungsabwicklung über die SOFORT GmbH notwendig und bezweckt die Bestätigung Ihrer Identität und die Administration Ihrer Zahlungsanweisung. Die SOFORT GmbH gibt Ihre personenbezogenen Daten gegebenenfalls an verbundene Unternehmen oder Subunternehmer weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden.

Die an die SOFORT GmbH übermittelten personenbezogenen Daten werden von SOFORT GmbH unter Umständen an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung sowie die Betrugsprävention.

Welche Datenschutzrichtlinien die SOFORT GmbH bei der Verarbeitung Ihrer Daten zugrunde legt, können Sie den Datenschutzhinweisen entnehmen, die Ihnen während des Zahlungsvorgangs über Sofort Überweisung angezeigt werden. Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen der SOFORT GmbH finden Sie hier: https://www.klarna.com/sofort/datenschutz

5.) Wenn Sie sich im Rahmen Ihres Bestellvorgangs für eine Bezahlung mit „Amazon Pay“ entscheiden, werden Ihre personenbezogenen Daten an die Amazon Payments Europe s.c.a. sowie die Amazon EU SARL, Amazon Services Europe SARL und Amazon Media EU SARL, alle vier Gesellschaften ansässig in 5 Rue Plaetis L 2338 Luxemburg (Amazon Payments), übermittelt. Amazon Payments übernimmt die Funktion eines Online-Zahlungsdienstleisters sowie eines Treuhänders.

Die Übermittlung Ihrer Daten ist zur Zahlungsabwicklung über Amazon Payments notwendig und bezweckt die Bestätigung Ihrer Identität und die Administration Ihrer Zahlungsanweisung. Zur Abwicklung des Kaufvertrages erforderlich ist auch die Übermittlung von solchen personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der jeweiligen Bestellung stehen (wie z.B. Anzahl der Artikel, Artikelnummer, Rechnungsbetrag und Steuern und sonstige Rechnungsinformationen).

Amazon Payments behält sich die Durchführung einer Bonitätsauskunft vor. Die Bonitätsauskunft bezweckt die Vermeidung von Zahlungsausfällen oder Betrugsdelikten. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die statistische Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwendet Amazon Payments zum Zwecke der Entscheidung über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsmethode. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben diese ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren. In die Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem Anschriftendaten ein.

Darüber hinaus ist Amazon Payments berechtigt, Ihre Daten an Dritte (wie z.B. Banken, Servicepartner, Analysedienste, Auskunfteien, Marketingpartner, Cloud-Dienstleister, Retargeting-Anbieter, verbundene Unternehmen) zu übermitteln.

Amazon Pay setzt zur Datenübermittlung ein Cookie mit einer Laufzeit von maximal 12 Monaten ein.

Sie haben die Möglichkeit, die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber Amazon Payments zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung jedoch nicht berührt, sofern die personenbezogenen Daten zur vertragsgemäßen Zahlungsabwicklung verarbeitet, genutzt oder übermittelt werden müssen.

Weitere datenschutzrechtliche Informationen über Amazon Payments können Sie hier abrufen: https://pay.amazon.de/help/201212490

6.) Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit der Erfüllung eines Vertrages oder vorvertraglicher Maßnahmen ist Art. 6 Abs.1 S.1 lit. b DS-GVO.

7.) Wir sind aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorschriften verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten im Zusammenhang mit einem Kaufvertrag für die Dauer von bis zu zehn Jahren zu speichern. Allerdings nehmen wir nach zwei Jahren eine Einschränkung der Verarbeitung vor, das heißt Ihre Daten werden nur noch zur Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen gespeichert.

 

VII. Kontaktformular / Kommunikation per E-Mail

1.) Sie können uns jederzeit über das von uns bereitgestellte Formular kontaktieren. Im Zeitpunkt der Absendung Ihrer Nachricht werden die folgenden Daten (Pflichtfelder) bei uns gespeichert:

  • E-Mail-Adresse, Betreff, Nachricht.

Weiterhin speichern wir das Datum und die Uhrzeit der Absendung Ihrer Anfrage.

Alternativ können Sie uns jederzeit über die von uns bereitgestellte E-Mail-Adresse kontaktieren. In diesem Fall werden nur die uns von Ihnen mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten gespeichert.

2.) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit der Erfüllung eines Vertrages oder vorvertraglicher Maßnahmen ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO ergänzende Rechtsgrundlage der Verarbeitung.

3.) Wir verwenden die Daten ausschließlich für die Beantwortung Ihres Anliegens. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Sie können der Verarbeitung jederzeit widersprechen. Richten Sie Ihren Widerspruch bitte an die in Ziffer I. angegebenen Kontaktdaten. Die Korrespondenz kann dann allerdings nicht fortgesetzt werden.

 

VIII. Einbindung von GoogleMaps

1.) Auf unserer Webseite nutzen wir weiterhin das Angebot von Google Maps der Google Ireland Limited mit Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Dadurch können wir Ihnen Karten direkt in der Webseite anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion im Zusammenhang mit unseren Service-Angeboten.

2.) Durch den Besuch auf der Webseite erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Webseite aufgerufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Sie in Ihrem Google-Nutzerkonto eingeloggt sind oder kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor der Nutzung der Karten-Funktion ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Webseite. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zu dessen Ausübung direkt an Google wenden müssen.

3.) Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Maps ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Google erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Google: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch auf Servern in den USA. Die Datenübermittlung beruht auf Standardvertragsklauseln, die von der EU genehmigt worden sind (Google-Rahmenbedingungen für Datenübermittlungen).

 

IX. Einsatz von Google reCAPTCHA

Wir nutzen „Google reCAPTCHA“ (im Folgenden „reCAPTCHA“) auf dieser Webseite. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf dieser Webseite (z.B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Webseitenbesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Webseitenbesuchers auf der Webseite oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet.

Die Speicherung und Analyse der Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, unsere Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA entnehmen Sie bitte den Google-Datenschutzbestimmungen und den Google Nutzungsbedingungen unter folgenden Links: https://policies.google.com/privacy?hl=de und https://policies.google.com/terms?hl=de.

 

X. Routinemäßige Löschung und Sperrung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten jeweils nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, dem wir unterliegen, vorgesehen wurde. Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht, es sei denn, Sie haben einer darüberhinausgehenden Nutzung Ihrer Daten zugestimmt.

 

XI. WIDERSPRUCHSRECHT (Art. 21 DS-GVO)

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund unseres überwiegenden berechtigten Interesses im Rahmen einer Interessenabwägung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO verarbeiten, haben Sie aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit das Recht, dieser Verarbeitung mit Wirkung für die Zukunft kostenfrei zu widersprechen.

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie ebenfalls jederzeit das Recht, der Verarbeitung zum Zwecke derartiger Werbung mit Wirkung für die Zukunft kostenfrei zu widersprechen; dies gilt auch für ein Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Ihren Widerspruch richten Sie bitte an den in Ziffer I. genannten Verantwortlichen (z.B. per E-Mail).


 

Datenschutzerklärung für unsere Facebook-/Instagram Webseite

 

1.) Wir betreiben neben unserer eigenen Webseite auch Online-Präsenzen bei Facebook / Instagram, die von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland, betrieben werden (nachfolgend: Facebook-Webseite).

Wenn Sie unsere Facebook-Webseite aufrufen, speichert Facebook automatisiert personenbezogene Daten von Ihnen wie z.B. Ihre IP-Adresse und die aufgerufenen Webseiten. Facebook verarbeitet diese Daten unter anderem zur Bildung von Nutzungsprofilen sowie für Werbe- und Analysezwecke. Instagram ist ebenfalls ein Produkt der Facebook-Unternehmensgruppe.

Detaillierte Informationen zur Datenverarbeitung von Facebook können Sie in der Datenrichtlinie von Facebook und der Cookie-Richtlinie von Facebook abrufen. Detaillierte Informationen zur Datenverarbeitung auf Instagram durch Facebook können Sie in der Datenschutzrichtlinie von Instagram abrufen.

2.) Facebook stellt uns für unsere Facebook-Webseite zusammengefasste Statistiken bereit, um uns zu helfen, Aufschluss darüber zu erlangen, wie Besucher mit unseren Beiträgen oder sonstigen Inhalten interagieren (so genannte „Seiten-Insights“).

Wir erhalten von Facebook z.B. Informationen über die Anzahl der Personen oder Konten, die unsere Beiträge bei Facebook aufgerufen, darauf reagiert oder sie kommentiert haben, sowie zusammengefasste demografische und andere Informationen, die uns ermöglichen, etwas über die Interaktionen mit unserer Facebook-Webseite zu erfahren.

Ein Beispiel, wie die Statistiken von Facebook für uns aufbereitet werden, können Sie hier abrufen. Die Statistiken werden uns von Facebook in anonymisierter Form zur Verfügung gestellt. Rückschlüsse auf Ihre Person und Ihr individuelles Nutzerverhalten sind uns bei der Auswertung der Statistiken nicht möglich (ggfls. können wir jedoch Ihr Profilbild einer „Gefällt mir“-Angabe für unsere Facebook-Webseite zuordnen, wenn Sie Ihre „Gefällt mir“-Angaben für Facebook-Webseiten auf „öffentlich“ eingestellt haben).

Wir nutzen die uns von Facebook bereitgestellten Statistiken, um das Besucherverhalten zum Zwecke der Marktforschung auf unserer Facebook-Webseite zu analysieren und ggfls. für die Schaltung von zielgruppenorientierten Werbeanzeigen.

3.) Wenn über unsere Facebook-Webseite personenbezogene Daten zur Erstellung von zusammengefassten Statistiken auch oder ausschließlich von Facebook verarbeitet werden, sind wir mit Facebook gemeinsam für diese Datenverarbeitung verantwortlich.

Wir haben deshalb mit Facebook für Verarbeitungsvorgänge, die einer gemeinsamen Verantwortung unterliegen, eine Vereinbarung nach Art. 26 DS-GVO (Datenschutz-Grundverordnung) geschlossen.

In dieser Vereinbarung ist im Wesentlichen geregelt, dass Facebook vorrangig dafür verantwortlich ist, Ihnen weitere Informationen über die gemeinsame Verarbeitung bereitzustellen und es Ihnen zu ermöglichen, Ihre Rechte nach der DS-GVO auszuüben (Recht auf Auskunft, Berichtigung, Übertragbarkeit und Löschung Ihrer Daten sowie auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten und auf Einschränkung der Verarbeitung und Ihrem Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde).

Den Inhalt der Vereinbarung mit weiteren Informationen zu Ihren Rechten, Widerspruchsmöglichkeiten und Einstellungen zum Schutz Ihrer Daten können Sie hier abrufen:

https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data

Den Datenschutzbeauftragten von Facebook können Sie über das von Facebook bereitgestellte Online-Kontaktformular erreichen.

Facebook verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch auf Servern in den USA. Die Datenübermittlung beruht auf Standarddatenschutzklauseln, die von der EU genehmigt worden sind (Facebook EU-Datenübermittlungszusatz).

4.) Mit unserer Facebook-Webseite wahren wir im Rahmen einer Interessenabwägung unsere berechtigten Interessen an einer möglichst kundenorientierten Darstellung unserer Angebote und Leistungen. Wir erheben auch selbst im Rahmen unserer Facebook-Webseite personenbezogene Daten, wenn Sie uns z.B. per Facebook-Messenger kontaktieren. Diese von Ihnen freiwillig übermittelten Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Abfrage verarbeitet.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit unserer Facebook-Webseite und den statistischen Auswertungen, die wir von Facebook erhalten, ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Zielt Ihre Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages oder Aufnahme vorvertraglicher Maßnahmen ab, so ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO zusätzliche Rechtsgrundlage.

5.) Weitere Informationen zu unserer Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte unserer allgemeinen Datenschutzerklärung. Sie können Ihre Rechte im Zusammenhang mit Verarbeitungstätigkeiten, die unsere gemeinsame Verantwortung mit Facebook betreffen, auch bei uns geltend machen. In diesem Fall werden wir Ihre Anfrage unverzüglich an Facebook weiterleiten, um eine zeitnahe Klärung herbeizuführen.